Propädeutikum
Online

Datenschutzerklärung

Der Schutz Ihrer persönlichen Daten ist uns ein besonderes Anliegen. Wir verarbeiten Ihre Daten daher ausschließlich auf Grundlage der gesetzlichen Bestimmungen (DSGVO, TKG 2003). In diesen Datenschutzinformationen informieren wir Sie über die wichtigsten Aspekte der Datenverarbeitung im Rahmen unserer Website.

Die Vereinigung Rogerianische Psychotherapie wird mit der Anmeldung zum Fachspezifikum anfallende Daten lediglich im Zusammenhang mit der Abwicklung der Ausbildung zum Psychotherapeuten, zur Psychotherapeutin erheben, bearbeiten und speichern. Eine Weitergabe an Partnerunternehmen wird nur zur Weiterentwicklung und Wartung der Homepage, Online-Backups und Support Webserver erfolgen. Eine entsprechende Vereinbarung über die Auftragsverarbeitung nach Art 28. DSGVO wurde mit den Partnerunternehmen abgeschlossen Eine Verwertung oder Weitergabe nicht anonymisierter Daten über den hiermit klar gestellten Umfang hinaus wird nicht erfolgen.

Aufgrund des Nachweises der absolvierten Ausbildungsschritte, erfolgt eine Löschung derselben erst bei Eintritt des Todesfalles des Ausgebildeten (Nachweis der Ausbildungsschritte gegenüber dem Gesundheitsministerium). Eine trotzdem angestrebte Löschung hat zur Folge, dass Ihre Ausbildungsschritte bzw. auch der Abschluss der Ausbildung der Behörde nicht nachgewiesen werden kann (Die Verantwortung liegt dann beim vermeintlich Ausgebildeten). Alle anderen Daten aus dem Vertragsverhältnis werden bis zum Ablauf der steuerrechtlichen Aufbewahrungsfrist (7 Jahre) gespeichert und dann gelöscht. Die Daten Name, Anschrift, evt. Evaluierungen werden darüber hinaus gehend bis zum Ablauf der Produkthaftung (10 Jahre) gespeichert. Die Datenverarbeitung erfolgt auf Basis der gesetzlichen Bestimmungen des § 96 Abs. 3 TKG sowie des Art. 6 Abs.1 lit a (Einwilligung) oder lit b(notwendig zur Vertragserfüllung) der DSGVO.

 

Kontakt mit uns

Wenn Sie per E-Mail Kontakt mit uns aufnehmen, werden Ihre angegebenen Daten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen sechs Monate bei uns gespeichert. Diese Daten geben wir nicht ohne IhreEinwilligung weiter. Ausbildungsverhältnisses bis zu dessen Beendigung (Datum der Abschlussprüfung). Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre schriftliche Einwilligung weiter.

Server Logfiles

Bei jedem Aufruf unserer Internetseite erfasst unser System automatisiert Daten und Informationen vom Computersystem des aufrufenden Rechners. Folgende Daten werden hierbei erhoben:

  • Informationen über den Browser typ und die verwendete Version
  • Das Betriebssystem des Nutzers
  • Den Internet-Service-Provider des Nutzers
  • Die IP-Adresse des Nutzers
  • Datum und Uhrzeit des Zugriffs
  • Websites, von denen das System des Nutzers auf unsere Internetseite gelangt
  • Websites, die vom System des Nutzers über unsere Website aufgerufen werden

Die Daten werden ebenfalls in den Logfiles unseres Systems gespeichert. Eine Speicherung dieser Daten zusammen mit anderen personenbezogenen Daten des Nutzers findet nicht statt.

 

Zahlunsrelevante Daten

Der Schutz Ihrer zahlungsrelevanten Informationen, beispielsweise der Bankdaten, hat für uns höchste Priorität. Die Abwicklung des gesamten Zahlungsprozesses (z.B. der Seminarbeiträge)  erfolgt deshalb mittels Banküberweisungen.

Ihre Rechte

Ihnen stehen grundsätzlich die Rechte auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung, Datenübertragbarkeit, Widerruf und Widerspruch zu. Wenn Sie glauben, dass die Verarbeitung Ihrer Daten gegen das Datenschutzrecht verstößt oder Ihre datenschutzrechtlichen Ansprüche sonst in einer Weise verletzt worden sind, können Sie sich bei der Aufsichtsbehörde beschweren. In Österreich ist dies die Datenschutzbehörde

Sie erreichen uns unter folgenden Kontaktdaten:

Datenschutzkoordinator für den Vereinigung Rogerianische Psychotherapie
Ing. Karl Eigel
Adresse: 1220 Wien, Mimi-Grossberg-Gasse 11/1/312
E-Mail: karl@eigel.at
Telefon: +43 699 1031 7708