Veranstaltungsserie "Current Person Centered Topics"

Leitung: 
Sylvia Keil, MSc. / Univ.-Prof. Dr. Christian Korunka / Mag. Dr. Christian Metz

Die Wissenschaftsbeauftragten des APG-IPS, FORUM, ÖGWG und der VRP laden zweimal jährlich zu ihrer Veranstaltungsserie "Current Person Centred Topics" ein. Dabei werden ausgewählte Abschluss- oder Masterarbeiten der vier Ausbildungsvereine vorgestellt und gemeinsam diskutiert sowie im Rahmen eines vereinsübergreifenden informellen Austausches auch Forschungsaktivitäten vorgestellt. Die Veranstaltungen sind ein Beitrag zur Entwicklung einer gemeinsamen Forschungskultur und unterstützen den Austausch und die Zusammenarbeit der Vereine.

Referent*innen:

Daniel Ibel, MA (VRP): Sexualität als Überschreitung der eigenen Selbst-Grenzen - Selbsttheoretische Überlegungen zur Genese und Funktionsweise des Lustkonzepts (Abschlussarbeit).

Daniela Wimpissinger-Teufl (FORUM): Frei3 - Frei hoch drei. Freiheit - Feminismus - Personzentriert (Abschlussarbeit).

Datum: 
Montag, 29. Januar 2024 - 18:30 bis 21:00
Ort: 
Die Veranstaltung wird online abgehalten.
Anmeldung: 

bis 04. Jänner 2024, topaloglou@vrp.at

Kosten: 
Für VRP-Mitglieder kostenlos.
Zielgruppe: 
Ausbildungskandidat*innen und Praktiker*innen
Anrechenbarkeit: 

3 Stunden Theorie
für das Fachspezifikum Personzentrierte Psychotherapie,
Personzentrierte Beratung,
Fortbildungsveranstaltung i. S. d. PsthG sowie der Fort- und Weiterbildungsrichtlinien des Bundesministeriums.