Veranstaltungsserie "Current Person Centered Topics"

Leitung: 
Sylvia Keil, MSc. / Univ.-Prof. Dr. Christian Korunka / Daniela Wimpissinger-Teufl

Die Wissenschaftsbeauftragten des APG-IPS, FORUM, ÖGWG und der VRP laden zweimal jährlich zu ihrer Veranstaltungsserie "Current Person Centred Topics" ein. Dabei werden ausgewählte Abschluss- oder Masterarbeiten der vier Ausbildungsvereine vorgestellt und gemeinsam diskutiert sowie im Rahmen eines vereinsübergreifenden informellen Austausches auch Forschungsaktivitäten vorgestellt. Die Veranstaltungen sind ein Beitrag zur Entwicklung einer gemeinsamen Forschungskultur und unterstützen den Austausch und die Zusammenarbeit der Vereine.

Referent*innen:

Veronika Prinz-Meidinger (FORUM): Wenn das Schreckliche zu viel wird. Psychotherapie mit traumatisierten Klientinnen und Klienten - mit dem Schwerpunkt sexueller Missbrauch (Abschlussarbeit)

Stephanie Drexler (VRP): Wenn das Glück auf sich warten lässt. Personzentrierte Psychotherapie bei postpartaler Depression und psychischen Belastungen in der Schwangerschaft und nach der Geburt (Abschlussarbeit)

Datum: 
Montag, 30. Januar 2023 - 18:30 bis 21:00
Ort: 
Die Veranstaltung wird online via Zoom abgehalten. Der Zoom-Link wird zeitnah ausgesandt.
Anmeldung: 

bis 12. Jänner 2023, topaloglou@vrp.at

Kosten: 
Für VRP-Mitglieder kostenlos.
Zielgruppe: 
Ausbildungskandidat*innen und Praktiker*innen
Anrechenbarkeit: 

3 Stunden Theorie
für das Fachspezifikum Personzentrierte Psychotherapie,
Personzentrierte Beratung,
Fortbildungsveranstaltung i. S. d. PsthG sowie der Fort- und Weiterbildungsrichtlinien des Bundesministeriums.