WT-Seminar-VRP: Langzeittherapien

In der Literatur des personzentrierten Ansatzes ist wenig über Langzeittherapien zu finden. In der Beschäftigung damit werden wir uns daher damit befassen, wie es möglich ist, jede Stunde neu zu beginnen, und zugleich alles, was der Psychotherapeut*in von ihrer Klient*in schon bekannt ist, im gemeinsamen Prozess der Therapie zu berücksichtigen und: welche Rolle spielt die zeitlich unbegrenzte Dauer für die Psychotherapeut*in und ihre Klient*in? Wann ist es sinnvoll, die Therapie doch zeitlich zu begrenzen? Wie gelingt es, zum inneren Kern der Sorge vorzudringen? Auf welche weise erlebt die Klient*in Hilfe für ihre Probleme?

Datum: 
Samstag, 30. Oktober 2021 - 9:00 bis 16:30
Zeit: 
(alternativ 9.00-12.30 Uhr)
Ort: 
Praxis, 1040 Wien, Wiedner Hauptstraße 49/11
Anmeldung: 

bis 16. Oktober 2021 bei pawlowsky@vrp.at, Tel.: 0676 407 70 13

Teilnehmer*innen: 
mind. 5 Personen (alternativ mind. 3 Personen)
Kosten: 
€ 136,- (alternativ € 68,-)
Zielgruppe: 
Nur für Ausbildungskandidat*innen, die ihre Ausbildung VOR dem Jahr 2020 begonnen haben anrechenbar.
Anrechenbarkeit: 

8 Stunden Theorie (alternativ 4 Stunden Theorie)
für das Fachspezifikum Personzentrierte Psychotherapie,
Personzentrierte Beratung,
Fortbildungsveranstaltung i. S. d. PsthG sowie der Fort- und Weiterbildungsrichtlinien des Bundesministeriums.