Theorieseminar „Intersubjektivität“

Leitung

Dr. Gerhard Pawlowsky

Zum Inhalt

Intersubjektivität meint die Gleichrangigkeit von Klient und Therapeut, meint aber auch die Begegnung zweier Subjektivitäten mit ihren mitgebrachten Verstehensmustern. Jede Person trägt unverwechselbar zur Psychotherapie bei, der/die Therapeut/in ebenso wie der/die Klient/in. Diesen Einfluss und das dazugehörige kontextuelle Arbeiten wollen wir anhand der Theorie und an Beispielen erarbeiten.

Datum

Sa., 1. März 2014, 09:00 bis 17:00

Ort

Praxis Dr. Pawlowsky, 1050 Wien, Castelligasse 5/1, Tel.
0676/4077013, gerhard.pawlowsky@tele2.at

Anmeldung

bis 15.2.2014, per Mail oder telefonisch an die angegebene Telefonnummer.

Anrechenbarkeit für die Ausbildung

Personenzentrierte Psychotherapie, Fortbildung (8 Std. Theorie)