Propädeutikum
Online

Inter- und transkulturelle Dynamiken im Praxisalltag

Leitung

Dr. Helena Topaloglou

Zum Inhalt

 

In diesem Seminar wollen wir uns sowohl theoretisch als auch anhand klinischer Fallbeispiele in die Dynamiken interkultureller Themen, Dialoge und Beziehungsqualitäten, wie sie uns in der psychotherapeutischen Praxis begegnen können, vertiefen. Wir fragen uns, inwiefern kulturelle Einflüsse, Vorannahmen, Interpretationen und Interaktionen heute unser therapeutisches Tun beeinflussen können.

  • Was sagt Carl R. Rogers dazu?
  • Ist es tatsächlich immer möglich, sich in Richtung „das Selbst zu sein, das man in Wahrheit ist“ zu entwickeln?
  • Welchen Raum gewährt mir die Kultur, die Gesellschaft, die Politik, die Familie usw. wirklich?
  • Wie kann ich als TherapeutIn diese mir vielleicht manchmal fremde Dynamik verstehen?

Datum

Sa, 6. Juni 2020, 09:00 bis 18:00

Ort

wird noch bekanntgegeben

Kosten

€ 170,-

Anmeldung

bis 14.3.2020 bei Fr. Dr. Helena Topaloglou

Anmeldung Email

TeilnehmerInnenzahl

6 - 12 Personen

Anrechenbarkeit für die Ausbildung

10 Std. Theorie
für Person(en)zentrierte Beratung
für Fachspezifikum Person(en)zentrierte Psychotherapie
für Fortbildungsveranstaltung i. S. d. Psychotherapiegesetzes und der Fort- und Weiterbildungsrichtlinie des Bundesministeriums für Arbeit, Soziales, Gesundheit und Konsumentenschutz