Pinnwand

30.12.2020

Marlies Pörtner (19.8.1933 - 31.10.2020)

Erst jetzt kommt uns die Nachricht zu, dass die Schweizer Psychotherapeutin Marlies Pörtner Ende Oktber 87-jährig verstorben ist. Wir haben sie noch lebhaft in Erinnerung, durch ihre engagierte Arbeit auch mit geistig behinderten Menschen und durch ihre Bücher zur Anwendung des personzentrierten Ansatzes in Pflegeberufen, z.B. „Ernstnehmen, Zutrauen, Verstehen“. Ein besonderes Erlebnis war es, als sie bei einem Wochenendseminar mit Garry Prouty, dessen "Prätherapie" sie auf Deutsch übersetzte, Proutys Vortrag Satz für Satz übersetzte und uns damit einen unvergesslichen Eindruck in das Thema verschaffte. Ihr Tod ist ein Verlust für uns alle. Sie hat einen bleibenden Platz in unserem Gedächtnis.

Gerhard Pawlowsky, Präsident der VRP